· 

Meine Reise mit dem EinsSein

Meine Reise mit dem EinsSein - spannend, herausfordernd, ewige Neugeburt in unendliche Weite. Ich danke allen, die mich auf ihre ganz eigene Art in meiner Entwicklung unterstützen. Oft weiß ich nicht, wie ich mit neuen Situationen umgehen werde und suche, mal impulsiv, mal genial, mal ungeschickt, mal mich unsicher vortastend, meinen Weg, im Gepäck immer meinen Willen zur unbedingten Authentizität. Ich fühle mich zutiefst gesegnet und beschenkt, mit unseren Begegnungen, auch wenn sie nicht immer reibungsfrei verlaufen. Neulich hatte ich ein Gespräch, über wahrhaftige Kommunikation, aus dem eigenen Herzen heraus, mit unserer Yogalehrerin Julia. Ich führte aus, dass es mir schwer fällt, manchmal ein Trigger zu sein, für Menschen, die ich liebe und eigentlich schützen mag. Sie sagte: Dafür sind wir doch hier, dass wir einander anschalten. Ein spannender Perspektivwechsel, wie ich finde...

Auf neue Begegnungen - harmonisch und herausfordernd - beides darf sein! 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0